Stipendiaten

Stipendiaten Programm  Scholarship Program

Follow us:

Basierend auf unseren vielfätigen persönlichen Erfahrungen, dass es möglich ist, junge, talentierte, aber bettelarme Schülerinnen und Schüler dauerhaft aus dem Teufelskreis von Armut, Perspektivlosigkeit und Elend heraus zu bekommen, indem man ihnen eine bessere Schulbildung und berufliche Ausbilldung ermöglicht, haben wir dieses konkrete Programm gestartet.


Dazu benötigt man nur wenig Geld, jedoch eine gezielte und kontrollierte Förderung. Das Preisniveau in den Philippinen ist wesentlich niedriger als in Europa. Mit einem regelmäßigen monatlichen Stipendium von 30 bis 50 Euro kann man anspruchlosen philippinischen Schülerinnen und Schülern bereits einen Collegebesuch, eine berufliche Ausbildung oder gar ein Universitäts-Studium an einer öffentlich-rechtlichen Lehranstalt ermöglichen. Das ist nur möglich, weil die Studien-Gebühren neuerdings an öffentlichen Schulen abgeschafft worden sind.


Für ein Studium an einer besseren privaten Lehranstalt reicht das natürlich noch nicht, da dort relativ hohe Studiengebühren zu bezahlen sind.  Der Betrag würde aber ausreichen, um den Stipendiaten zu ernähren. Für sonstige Kosten kann ein enger Verwandter oder die Familie aufkommen. Eine Unterkunft am Studienort findet ein Stipendiat üblicherweise bei Verwandten, Freunden oder  bei ehemaligen Nachbarn.


Wir werden Bewerber für ein Stipendium persönlich auf Grund von detaillierten Unterlagen auswählen, die wir zugeschickt bekommen. Die Gelder fließen bei Annahme dann direkt an die Familie oder an den/die Stipendiaten/in selbst. Regelmäßige, vierteljährige Zeugniskopien sind die Entscheidungsgrundlage für die Weiterzahlung des Förderbetrages…oder bei Ausbleiben für eine Beendigung. Die Förderung soll zeitlich begrenzt sein. Üblicherweise für einen Zeitraum von einem Jahr. Jedoch ist sie bei Erfolg verlängerbar.


Denkbar ist auch die Form einer persönlichen Patenschaft, die einzelne Paten übernehmen. So haben wir es bisher privat gehandhabt. Einige Vorstandsmitglieder haben bereits mehr als zehn Stipendiaten/innen  zu Schul- und Berufsabschlüssen verhelfen können.



Stipendiatin/innen

Scholar

2018-2020

Mein Name ist Robelyn Elecanal. Ich bin 20 Jahre alt. Ich wohne in Igbaras, Iloilo in den Philippinen. Ich habe mich bei TALA e.V beworben um eine Unterstützung für meine Ausbildung as Bachelor in Bekleidung, Mode und Design zu bekommen. Nur eine gute Ausbildung,  ist die Voraussetzung um   eine gute Arbeit zu bekommen und später meine Familie finanziell unterstützen und aus der Armut herausführen. Es ist mein größte Traum eines Tages erfolgreich zu sein.Ich bin sehr dankbar, dass ich einer der Stipendiaten von TALA e.V. bin. 

 

 


Frau Robelyn Elecanal geb. am 14.06.1999, beginnt am 06.2018 ein vierjähriges Studium im Studiengang, Fashion and Apparel Technology ( Modistin ) and der Iloilo Science and Technology  University, Miag-ao Campus. Frau Elecanal wird ab Juni 2018 mit einem monatlichen Betrag von 50€ gefördert. Das Geld wird 3 Monate im Voraus direkt auf das Konto ihrer Erziehungsberechtigten überwiesen. Für einen Extra-Bedarf sollen Sachspenden und Zuschläge im Einzelfall gewährt werden.


Im Jahre 2018 hat Frau Elecanal insgesamt 794,99€ Förderung an Geld-und Sachmitteln erhalten. An Sachmitteln wurden ihr ein neue Nähmaschine ( 89,99€ ) und ein Laptop ( 250,€ ) gefördert. Im Jahre 2019 wurde sie mit weiteren 525,00€ gefördert. Frau Elecanal hat im Jahre 2018 und 2019 alle erförderliche Zeugnisse, die ihren Studiengang Forschrittt belegen, beigebracht. Insgesamt wurde Frau Elecanal bis Ende 2019 mit 1,319,99 gefördert.

Mein Name ist Noli Aguacito Jr. Ich bin 20 Jahre alt. Ich wohne in Baranggay Alacayan Banate, Iloilo in den Philippinen. Ich habe mich bei TALA e.V beworben um eine Unterstützung für eine gute Ausbildung zu bekommen. Nur eine gute Ausbildung,  ist die Voraussetzung um später eine gute Arbeit mit entsprechendem und geregelten Einkommen zu finden. Somit könnte ich dann meine Familie finanziell unterstützen und aus der Armut herausführen.

 

Meine Ausbildung  als Bachelor in Computer Informatic dauert 4 Jahre.

Ich bin jetzt im vierten Semester an der  Iloilo Science and Technology University. Ich bin glücklich und dankbar, dass ich einer der Stipendiaten von TALA e.V. bin. 

 

 


Herr Aguacito Jr. 20 Jahre alt, beginnt am 06.2018 als TALA Stipendiat ein vierjähriges Studium in Information Technology an der Iloilo Science and Technology University in Iloilo City. Herr Aguacito Jr. wird mit einem monatlichen Stipendium von 50€ gefördert. Für einen Extra-Bedarf werden Sachspenden und Zuschäge in Einzelfall gewährt werden.


Das Geld wird 3 Monate im Voraus auf sein Konto überwiesen. Herr Aguacito Jr. hat im Jahr 2018 300€ erhalten. Im Jahr 2019 weitere 600€.Im Jahr 07.2019 wurde ihm ein Laptop mit Pheripherie im Wert von 340€ bezahlt. Insgesamt wurde Herr Aguacito Jr. bis Ende 2019 mit insgesamt 1,240€ von TALA unterstutzt. Herr Aguacito Jr. hat im Jahre 2018 und 2019 alle erförderliche Zeugnisse, die seinen Studiengang Forschritt belegen, beigebracht.